Das Original

Der 2016-18 gebaute Kabelleger Living Stone verfügt über einen Antrieb, der Flüssiggas (LNG) oder Diesel (MDO) verwenden kann. Das Schiff wurde von Tideway, ein Teil von DEME, einer der größten Reedereien für Baggerschiffe, als Mehrzweckschiff bestellt. Dies war damals eine Mode bei diesen Reedereien, um ihre Unternehmungen auf den Offshore-Bereich auszuweiten. Sie sollte entweder zum Legen von Steinen/Felsen auf dem Meeresboden, z.B. um Unterwasserpipelines oder -kabel zu bedecken oder Fundamente zu legen oder als Kabelleger ausgerüstet werden können. Schließlich wurde entschieden, sie als Kabelleger mit einem relativ großen und komplexen Kabellegsystem, das mehrere Kabel gleichzeitig handhaben kann, fertig zu stellen.

Das Original

Die vier Schiffe der Klasse - mit dem Spitznamen die "Fantastischen Vier" (Fantastic Four) - wurden 2001-03 von Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering (DSME) in Südkorea für Hellespont gebaut. Zumindest bisher wurden keine weiteren dieser extragroßen Supertanker (Ultra Large Crude Carriers, ULCC) fertiggestellt.